VÖPE in Immobilien Magazin am Di, 05.04.2022 zum Thema: Die Zukunft der Projektentwicklung

DI Sebastian Beiglböck (Geschäftsführer der VÖPE) berichtet, dass die VÖPE mit ihren derzeit 56 Mitgliedern aus ganz Österreich künftig verstärkt auf Innovations- und Zukunftsthemen setzen wird. Eine wichtige Rolle kommt in diesem Zusammenhang der 'VÖPE Next' zu.

Die Zukunft der Projektentwicklung

Die Vereinigung Österreichischer Projektentwickler mit ihren derzeit 56 Mitgliedern aus ganz Österreich setzt künftig verstärkt auf Innovations- und Zukunftsthemen.

Bei der VÖPE-Mitgliederversammlung am 9. März in Wien wurde nicht nur Bilanz eines hinsichtlich Aufbauarbeit und Öffentlichkeitswirksamkeit erfolgreichen Jahres 2021 gezogen, sondern es wurden auch die Weichen für die Zukunft gestellt.

Denn die großen Transformationen in der Branche sind auch für uns als Interessensvertretung ein Riesenthema. ESG-Ziele, Dekarbonisierung und Digitalisierung sind in aller Munde. Den Energiebedarf und CO2-Ausstoß von Immobilien zu reduzieren ist eine entscheidende Stellschraube im Kampf gegen den Klimawandel. Digitalisierung ist für viele Maßnahmen der Schlüssel dazu. Doch Unsicherheiten, mangelhafter Wissenstransfer zwischen Forschung und Unternehmen und fehlende oder veraltete gesetzliche Rahmenbedingungen sind Hemmschwellen für diese Transformation.

Im Zuge eines neuen Programms werden wir uns den großen Zukunftsthemen der Branche widmen, aber auch den Human Resources. “Zukunft Lebensraum” wird als Nachfolger unserer Kampagne “Dein Lebensraum ist unser Projekt” mit Inhalten geflutet werden. Mit dem Ziel, darüber mit der Öffentlichkeit, Stakeholdern und der Wissenschaft in Dialog zu treten.

Eine wichtige Rolle kommt in diesem Zusammenhang der ‘VÖPE Next’ zu. ‘VÖPE Next’ ist die neuen High-Potentials-Organisation für junge Mitarbeiterinnen von unseren Mitgliedsbetrieben. Hier sollen Kreativarbeit, Vernetzung und Wissenstransfer zu diesen Zukunftsthemen ganz wesentlich stattfinden. Wir rüsten uns für die Zukunft.

Informationen zur VÖPE-Mitgliedschaft unter:
https://www.voepe.at/mitglied-werden/

DI Sebastian Beiglböck,
Geschäftsführer der VÖPE

Lesen Sie den Artikel

Weitere aktuelle Themen:

“Fast lane” für Klimaprojekte

Die VÖPE spricht sich für ein „Ermöglichungsinstrument“ für nachhaltige Bauprojekte aus. Im Rahmen einer Fast Lane sollen diese rascher umgesetzt werden können, berichtet auch „Die Presse“.