Länderübergreifende Kooperation

Die VÖPE und der deutsche ZIA kooperieren und bieten dadurch Mitgliedern eine nutzbringende Netzwerk-Plattform.
Peter Ulm (VÖPE-Vizepräsident), Aygül Özkan (stellv. ZIA -Hauptgeschäftsführerin), Oliver Wittke (ZIA-Hauptgeschäftsführer), Dr. Andreas Mattner (Präsident des ZIA), Silvia Schmitten-Walgenbach (Vorstandsvorsitzende CA Immobilien Anlagen AG), Erwin Größ (VÖPE-Sprecher für Internationales), Andreas Köttl (Sprecher des VÖPE-Präsidiums)

Die VÖPE und der deutsche „Zentraler Immobilien Ausschuss“ ZIA haben sich auf eine Zusammenarbeit verständigt. Ab sofort werden die beiden Interessensvertretungen in engem Austausch stehen mit dem Ziel, die Außenwirkung der Immobilienbranche aufzuwerten und ihren Mitgliedern eine länderübergreifende, nutzbringende Netzwerk-Plattform zu bieten. Besiegelt wurde die Kooperation bei einem Treffen kürzlich in Wien.

VÖPE-Präsidiumssprecher Andreas Köttl: „Wir stehen in Österreich und Deutschland vor den nahezu gleichen Herausforderungen. Dazu zählen etwa die künftige Stadtentwicklung, die Notwendigkeit von Verfahrensbeschleunigungen, die Digitalisierung sowie ganz generell die Themen Nachhaltigkeit, Innovation und Zusammenleben im gebauten Raum. Die Kooperation mit dem ZIA freut mich sehr, weil wir nun gemeinsam noch stärker und auch bilateral als Multiplikatoren für unsere Mitglieder agieren können.“

ZIA-Hauptgeschäftsführer Oliver Wittke betont: „Nur der Dialog bringt uns weiter und sorgt für ein Miteinander von Interessen. Unsere nunmehrige Zusammenarbeit ist ein starkes Zeichen der Immobilienwirtschaft, von der alle Mitglieder profitieren. Gemeinsam wollen wir der Branche ein starkes Netzwerk anbieten und uns dafür engagieren, dass unsere Mitglieder ideenreich an der Zukunftsgestaltung in Deutschland und Österreich mitwirken.“

Weiterlesen: 

Presseausssendung der VÖPE: VÖPE geht länderübergreifende Kooperation mit ZIA ein (23. Jänner 2023)

Die Presse, 28.01.2023: Netzwerk-Plattform von VÖPE und deutscher ZIA 

Immoflash today, 24.01.2023: ZIA eröffnet Büro in Österreich

Immobilien Investment, 23.01.2023: ZIA eröffnet Österreich-Büro

ImmoFokus Timeline, 23.01.2023: VÖPE geht Kooperation mit deutscher ZIA ein

Weitere aktuelle Themen:

Postsportplatz. Quelle: Post AG.

Wiener 2/3-Regelung auf dem Prüfstand

Am Postsportplatz in Wien Hernals war auf bereits versiegelten, aber untergenutzten Flächen eines der größten Wohnbauprojekte im westlichen Wien geplant. Nunmehr wurde vermeldet, dass die Post das Vorhaben aufgibt.