Allianz Wohnraum für Österreich

VÖPE und GBV präsentierten im Rahmen einer Presskonferenz mit Bausozialpartnern einen Vorstoß zur Renaissance der Wohnbaupolitik.

Die dramatische Lage in der Baubranche verlangt nach einem historischen Schulterschluss: Erstmals haben heute Vertreter der gewerblichen und gemeinnützigen Bauträger gemeinsam über die aktuelle Situation berichtet und der Politik ein Angebot gemacht, das Lösungen für die Lebensräume der Zukunft enthält. Unterstützung erhielten sie dabei von den Bausozialpartnern. Die Pressekonferenz im Presseclub Concordia wurde von VÖPE-Präsident Andreas Köttl, Klaus Baringer, Verbandsobmann der GBV, Peter Krammer, Obmann des Fachverbands der Bauindustrie und Josef Muchitsch, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft BAU-HOLZ abgehalten.

Mitschnitt der Pressekonferenz zum Nachschauen

Downloads:

Presseausssendungen der VÖPE: Gewerbliche und gemeinnützige Bauträger präsentieren mit Bausozialpartnern Vorstoß zur Renaissance der Wohnbaupoliti (25. Juni 2024)

Media-Clippings:

Die Presse (Print), 03.07.2024: Verfahren müssen dringend beschleunigt werden
Kurier: Immo Kurier (Print), 29.6.2024: Baupaket kommt nicht an
Tiroler Tageszeitung (Print), 26.06.2024: Breite Allianz will Wohnbau ankurbeln
Oberösterreichische Nachrichten (Print), 26.06.2024: Krise am Bau: Gewerbliche und Gemeinnützige arbeiten zusammen
ORF (TV), 25.6.2024 : Zeit im Bild um 13 Uhr
Ö1 (Radio), 25.6.2024: Abendjournal
Der Standard (Online), 25.06.2024: Bauwirtschaft schlägt Alarm und schmiedet Allianzen
Salzburger Nachrichten (Online), 25.06.2024: Alarmierte Wohnbau-Stakeholder rufen Politik um Hilfe
Vorarlberger Nachrichten (Online), 25.06.2024: Alarmierte Wohnbau-Stakeholder rufen Politik um Hilfe

Weitere aktuelle Themen:

Neuer VÖPE-Vorstand bestellt

Im Rahmen des 1. VÖPE-Vorstandsdialog wurde der VÖPE-Vorstand neu bestellt. Zu der Veranstaltung war auch WIFO-Chef Gabriel Felbermayr als Keynote Speaker geladen.